Verbraucherstudie der CreditPlus Bank ergibt steigende Neigung der Verbraucher zu Anschaffungen und zur Kreditaufnahme

Verbraucherstudie der CreditPlus Bank ergibt steigende Neigung der Verbraucher zu Anschaffungen und zur Kreditaufnahme

Verbraucher in Deutschland blicken in finanziellen Dingen optimistisch in die Zukunft, wie eine kürzlich vorgestellte Studie im Auftrag der CreditPlus Bank deutlich macht. Der eigens in der repräsentativen Studie ermittelte CreditPlus-Verbraucherindex ist weiter gestiegen und hat erstmals die 100-Punkte-Marke überschritten. Aktuell liegt er bei 101,8 Punkten, bei einem Wachstum von zuletzt 2,5 Punkten. Eine wachsende Zahl an Verbrauchern kann sich in den kommenden Monaten Anschaffungen vorstellen, eine Finanzierung wird ebenfalls von immer mehr Menschen in Betracht gezogen.

Für die Studie wurden insgesamt 2.000 Bundesbürger über 14 Jahren befragt, die Ergebnisse sind daher repräsentativ und förderten einige Besonderheiten zutage. Insgesamt sieht ein Großteil der Befragten die Entwicklung der eigenen Finanzen optimistisch. Deutlich gestiegen ist demnach die Konsumneigung, viele Verbraucher planen eine oder sogar gleich mehrere Ausgaben in den kommenden Monaten. Über ein Drittel der Befragten, genau 38 Prozent, verfügt zudem über Rücklagen von etwa 2.500 Euro, auf die jederzeit zugegriffen werden kann. Zu den gefragtesten Ausgaben gehören neue Möbel, 34 Prozent der Studienteilnehmer äußerten Pläne, in den nächsten Monaten einen neuen Einrichtungsgegenstand zu beschaffen. Reisen bleiben ebenfalls gefragt und damit auf dem gleichen Niveau, wie bei der Studie im Frühjahr. Das ist ungewöhnlich, da dieser Wert im Herbst normalerweise leicht zurückgeht. Nicht so in diesem Herbst: Rund 28 Prozent planen innerhalb der kommenden drei Monate eine Reisebuchung und wollen dafür mindestens 1.250 Euro einsetzen.

Zustimmung zur Finanzierung per Kredit ist um zwei Prozent gestiegen

Interessante Ergebnisse liefert die CreditPlus-Verbraucherindex-Herbst-2017-Studie auch im Bereich der Finanzierung. So ist etwa die Zustimmung der Befragten zur Finanzierung per Darlehen, insbesondere bei größeren Anschaffungen um zwei Prozentpunkte im Vergleich zur Erhebung aus dem Frühjahr gestiegen. Fast die Hälfte aller Befragten, nämlich 48 Prozent, kann sich vorstellen eine größere Ausgabe mit einem Kredit zu finanzieren.

Zum » Ratenkredit-Vergleich

[Gesamt: 0 Durchschnitt: 0]