Variabler Zinssatzt » Kredit Lexikon » Definition

Variabler Zinssatz

Im Finanzierungsbereich kann bezüglich der Art der Kreditzinsen zwischen zwei Varianten unterschieden werden, nämlich zwischen den Festzinsen und den variablen Zinsen. Die Festzinsen sind vor allen Dingen im Bereich der Ratenkredite und im Zuge der Zinsfestschreibung auch bei vielen Immobilienkrediten üblich. Einen variablen Zinssatz findet man hingegen vor allem beim Dispositionskredit und ebenfalls bei einigen Immobiliendarlehen vor. Der variable Zinssatz ist dadurch gekennzeichnet, dass er auch während der Darlehenslaufzeit jederzeit von der Bank geändert werden kann. Da es beim Dispositionskredit ohnehin keine festgelegte Laufzeit gibt, veranschlagen die Banken bei diesem Kredit immer einen variablen Zinssatz. Ob und in welchem Umfang die Bank den Zinssatz ändert, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Damit der Kunde auf die Veränderung des Zinssatzes innerhalb eines angemessenen Zeitraumes reagieren kann, sind solche variabel verzinslichen Darlehen meistens mit einer sehr kurzen Kündigungsfrist ausgestattet.