Kreditscoring

Das sogenannte Kreditscoring hat in den letzten Jahren immer mehr an Bedeutung gewonnen. Beim Kreditscoring handelt es sich vereinfacht dargestellt um ein Bewertungssystem, welches dazu dient, die Kreditwürdigkeit eines Antragstellers zu beurteilen, der ein Darlehen aufnehmen möchte. Das Scoring beinhaltet in der Regel die Vergabe von Punkten, die sich auf bestimmte Eigenschaften und Fakten beziehen, die im Zusammenhang mit dem Kreditsuchenden stehen. So wird zum Beispiel im Zuge des Scorings beurteilt, wie das bisherige Kreditverhalten des Kunden einzuschätzen ist, wie gut dessen Einkommen ist oder wie seine Bonität in der Summe eingestuft werden kann. Sehr häufig angewendet wird das Kreditscoring vor allem von den Direktbanken. Denn da hier ein persönlicher Kontakt zum Kunden fehlt, wie es bei den Filialbanken noch der Fall ist, wird die Bonität des Kunden ausschließlich anhand von „nackten“ Zahlen und Fakten beurteilt. Zudem bietet das Kreditscoring den Vorteil, dass es nahezu automatisch erfolgen kann, sodass der Kunde oft schon nach wenigen Minuten eine Auskunft erhält, ob der Kredit vergeben oder abgelehnt wird.