Jetzt noch schnell die Kfz-Versicherung wechseln und so Euro einsparen

Jetzt noch schnell die Kfz-Versicherung wechseln und so Euro einsparen

Es ist wieder soweit, für viele Verbraucher beginnt nun eine Zeit der Einkehr. Draußen werfen die Bäume ihr Laub ab, die Temperaturen werden frischer und die Tiere bereiten sich auf ihre Winterruhe vor. Das Jahresende ist auch die Zeit um die eigenen Verträge und die finanzielle Situation zu überprüfen, gerade auch weil viele Versicherungen zum Jahresende die Prämie abbuchen. Zudem greifen in den letzten Monaten eines Jahres auch die Wechsel- und Kündigungsfristen, um günstigere Versicherungen oder andere Angebote in Anspruch nehmen zu können. Noch bis zum 30. November haben geneigte Verbraucher Zeit, ihre Kfz-Versicherung zu wechseln.

Zuverlässiger Schutz zu günstigen Tarifen

Bei der Wahl einer geeigneten Autoversicherung spielen viele Faktoren eine Rolle. Nicht nur der Tarif ist ausschlaggebend, sondern ebenso der Fahrzeugtyp, die zurückgelegten Kilometer im Jahr, Lebensalter und persönliche Lebensumstände. Die Stiftung Warentest Finanztest empfiehlt beispielsweise ausdrücklich, nicht in erster Linie auf die Kosten, sondern auch auf die Zuverlässigkeit des Versicherers im Schadensfall und die einzelnen versicherten Leistungen zu schauen. Wer durch einen Unfall schon hohe Kosten hat, möchte sich bestimmt nicht noch mit seiner Autoversicherung um Kostenübernahmen auseinandersetzen.

So wird Ihre Autoversicherung garantiert günstig

Wenn Sie sowieso über den Wechsel in eine günstigere Autoversicherung nachdenken, können Sie im Zuge dessen auch gleich einige andere Parameter überprüfen. Zahlen Sie beispielsweise nur einmal jährlich Ihre Versicherungsprämie, so zahlen Sie weniger, als wenn Sie viertel- oder halbjährlich zahlen. Überprüfen Sie, welche Personen tatsächlich das Fahrzeug führen. Nutzen nur Sie selbst und Ihr Partner das Auto geben Sie das bei der Versicherung auch so an, so erhalten Sie einen günstigeren Tarif, als wenn Sie einen unbegrenzten Kreis von Fahrern angeben. Schätzen Sie die zu fahrenden Kilometer auf das Jahr möglichst genau ein und melden Sie darüber liegende Kilometer lieber nach. Prüfen Sie die Option von Rabatten für bestimmte Berufsgruppen, wie etwa für Beamte oder Mitarbeiter von Stiftungen.

[Gesamt: 0 Durchschnitt: 0]