Immobilienkreditrechner » Aktuelle Immobilienkredite im Vergleich

Nettodarlehensbetrag
Euro
Kreditlaufzeit
Beleihung
Tilgung
Nettodarlehensbetrag: {kreditbetrag} € / Laufzeit: Jahre
Empfehlungen der Redaktion
Weitere Anbieter
* Werte für gewählten Zeitraum. Bitte beachten Sie das repräsentative Beispiel unter jedem Angebot. Alle Angaben ohne Gewähr. In Kooperation mit financeAds: Datenschutzhinweise

Immobilienkredit Vergleich – Mit dem Immobilienkredit-Rechner die optimale Finanzierung finden

Immobilienkredite vergleichen

In der jetzigen Situation am Finanzmarkt, die vor allem auch durch sehr günstige Kreditzinsen geprägt ist, entscheiden sich immer mehr Personen für den Kauf eines Eigenheims und interessieren sich demnach für eine Immobilienfinanzierung. Dabei ist der Immobilienkredit das typische Darlehen, welches die Banken in Form des Hypothekendarlehens zur Finanzierung anbieten. Den Immobilienkredit gibt es als Bankdarlehen in drei Varianten, von denen in der Praxis allerdings im Grunde nur zwei genutzt werden. Und zwar sind diese insgesamt drei Varianten des Hypothekendarlehens das endfällige Darlehen, das Annuitätendarlehen und das Tilgungsdarlehen. Aufgrund der häufigen Nutzung ist in der Praxis allerdings fast immer das Annuitätendarlehen gemeint, wenn von einem Immobilienkredit gesprochen wir. Daher ist auch fast immer das Annuitätendarlehen gemeint, wenn von den Eigenschaften eines Immobilienkredites die Rede ist.

Der Immobilienkredit – ein günstiges und langfristiges Darlehen

Der Immobilienkredit gehört eindeutig zu den sehr langfristigen Krediten, denn die Gesamtlaufzeit dieser Darlehen ist selten geringer als zehn Jahre. Addiert man die verschiedenen Darlehensphasen, so bewegen sich die meisten Immobilienkredite von der Laufzeit her in einem Rahmen zwischen 25 und 35 Jahren. Zwischendurch wird allerdings öfter eine Umschuldung vorgenommen, da die Dauer der gewählten Zinsfestschreibung fast immer kürzer als die gesamte Darlehenslaufzeit ist. Neben der langen Laufzeit ist ein weiteres Merkmal der Immobilienkredite, dass die Zinsen vergleichsweise günstig sind. Vor allen Dingen, wenn man sich anschaut, welchen Zinssatz man beim Dispokredit oder mitunter auch beim Ratenkredit zahlen muss, ist ein Immobilienkredit deutlich günstiger. Die Höhe des Zinssatzes richtet sich dabei nach verschiedenen Faktoren, zum Beispiel nach der Art der Zinsgestaltung (fester Zins oder variabler Zinssatz), nach der Dauer der Zinsfestschreibung, nach der Bonität des Kunden und nach den gestellten Sicherheiten. Mit unserem Immobilienkredit-Rechner können Sie bequem die Kreditraten unter den verschiedenen Voraussetzungen berechnen.

Quelle: Europäische Zentralbank, Durchschnittswerte aus dem Betrachtungszeitraum April 2015 – März 2016

Weitere Merkmale des Immobilienkredites

Arten der Immobilienfinanzierung

Günstige Zinsen und lange Laufzeiten sind nicht die einzigen wesentlichen Merkmale eines Immobilienkredites. Darüber hinaus ist es beim

Kreditzinsen im Tiefflug: Jetzt Konditionen für Immobilienfinanzierung prüfen

Sinken bald die Zinsen für Darlehen und Dispositionskredite?

Einigen Verbrauchern wird es bereits aufgefallen sein: Die Kreditzinsen fallen immer häufiger niedrig einstellig aus, manche Anbieter bieten sogar einen effektiven Jahreszins von unter 1 Prozent bei der Baufinanzierung (Stand November 2019). Auch Ratenkredite mit freiem Verwendungszweck bieten derzeit niedrige Zinsspannen, wie auch die sogenannten Festzinsen bei Krediten mit bonitätsunabhängiger Zinsberechnung, die im unteren einstelligen […]

Weiterlesen

Praxis des Bestellerprinzips bald auch beim Immobilienkauf?

Praxis des Bestellerprinzips bald auch beim Immobilienkauf?

Es ist schon ein wenig aus der Zeit gefallen: Überall in der freien Marktwirtschaft zahlt man für das, was man bestellt, nur bei den Maklergebühren ist das nicht der Fall. Während zuletzt der Gesetzgeber entschieden hat, dass bei der Vermittlung von Mietobjekten nach jahrzehntelanger gegenteiliger Praxis nunmehr von demjenigen die Maklerprovision zu entrichten ist, der […]

Weiterlesen

Familien aufgepasst: Günstiger zur eigenen Immobilie mit Baukindergeld

Familien aufgepasst: Günstiger zur eigenen Immobilie mit Baukindergeld

Familien und Alleinerziehende mit Kindern, die im laufenden Jahr bereits eine Immobilie gebaut oder gekauft haben oder dieses jetzt vorhaben, können vom neuen gerade erst beschlossenem Baukindergeld profitieren. Für jedes Kind mindert sich dabei die zu finanzierende Kreditsumme der Immobilie, doch es gibt auch einige Regeln zu beachten. Was Familien mit Bauwunsch oder gerade erfolgtem […]

Weiterlesen

Eine steigende Zahl von Finanzdienstleistern und Banken verzichtet auf die Schufa-Abfrage

Eine steigende Zahl von Finanzdienstleistern und Banken verzichtet auf die Schufa-Abfrage

Im Internetzeitalter in dem sowohl nahezu jeder Verbraucher ein Smartphone nutzt und jede Bank, selbst das traditionsreichste Bankhaus, über eine Webpräsenz verfügt, ist es nur folgerichtig, dass neue Techniken eingesetzt werden, um die Bonität in Finanzbelangen der potenziellen Kunden zu prüfen. Setzten früher alle Dienstleister und Banken ausschließlich auf die Auskunftei Schufa, wendet man mittlerweile […]

Weiterlesen

Kommt die Zinswende? Warum künftige Bauherren jetzt günstige Baukredite und Anschlussdarlehen sichern sollten

Kommt die Zinswende? Warum künftige Bauherren jetzt günstige Baukredite und Anschlussdarlehen sichern sollten

Wer gerade sein erstes eigenes Haus plant oder beabsichtigt eine Immobilie zu kaufen, ist auf günstige Zinsgestaltung beim Immobilienkredit angewiesen. Doch mit den aktuellen Niedrigzinsen für Baukredite könnte es vielleicht bald ein Ende haben. Experten sagen höhere Kreditzinsen voraus, die die Häuslebauer bei den Volumina ihrer Darlehen schmerzlich zu spüren bekommen würden. Wer sich wappnen […]

Weiterlesen

Verbraucherstudie der CreditPlus Bank ergibt steigende Neigung der Verbraucher zu Anschaffungen und zur Kreditaufnahme

Verbraucherstudie der CreditPlus Bank ergibt steigende Neigung der Verbraucher zu Anschaffungen und zur Kreditaufnahme

Verbraucher in Deutschland blicken in finanziellen Dingen optimistisch in die Zukunft, wie eine kürzlich vorgestellte Studie im Auftrag der CreditPlus Bank deutlich macht. Der eigens in der repräsentativen Studie ermittelte CreditPlus-Verbraucherindex ist weiter gestiegen und hat erstmals die 100-Punkte-Marke überschritten. Aktuell liegt er bei 101,8 Punkten, bei einem Wachstum von zuletzt 2,5 Punkten. Eine wachsende […]

Weiterlesen

Kommt das Bestellerprinzip auch für den Hauskauf?

Kommt das Bestellerprinzip auch für den Hauskauf?

Das Bestellerprinzip, nach dem derjenige den Makler bezahlt, der ihn beauftragt hat, führte im Bereich der Mietwohnungen zu einer Entspannung der Lage zumindest aus Sicht der Mietinteressenten. Diese beauftragten weniger häufig einen Makler von sich aus mit der Wohnungssuche, mussten aber in der Vergangenheit vor Einführung des Bestellerprinzips fast immer die Maklercourtage übernehmen. Der Bundesjustizminister […]

Weiterlesen