Hochzeitskredit für den unvergesslichen und schönsten Tag im Leben

Man heiratet nur einmal – das ist immer noch die Vorstellung vieler verliebter Menschen. Und weil diese Idealvorstellung so präsent ist, möchten viele Paare eine wahrhaft unvergessliche Traumhochzeit erleben. Möchte man mit speziellen Ansprüchen den sprichwörtlich schönsten Tag des Lebens begehen, sollte man mit Kosten rechnen, die so manches Budget sprengen können. Selbst wer schon länger Geld für die Hochzeitsfeier zurücklegt, kommt nicht immer mit der bereits angesparten Summe aus. Sei es, weil doch einige Extras gewünscht sind, oder die Gästeliste plötzlich länger ausfällt, als ursprünglich angedacht. Wenn die Träume und Wünsche zum eigenen Hochzeitstag nicht aus eigener Kraft direkt finanzierbar sind, kann man über die Aufnahme eines Hochzeitskredits nachdenken.

Die Traumhochzeit hat ihren Preis

Heiraten – aus der romantischen Idee entsprungen – aus tiefer Zuneigung zueinander, will man eigentlich nur die Liebe und Zweisamkeit feiern. Doch wie bei so großen und bedeutsamen Festen üblich, wird die liebe Verwandtschaft und eine Reihe von Freunden und Bekannten eingeladen, um den großen Tag des Paares beizuwohnen. So kann man schnell von einer ursprünglich im kleinen Rahmen geplanten Feier zu einer dreistelligen Gästeanzahl gelangen. In der Folge davon benötigt man eine entsprechend große Räumlichkeit für die Hochzeitsfeier und muss sich Gedanken über die Verpflegung der Gäste mit Speis und Trank machen. Und da alles an so einem großen Tag wie dem Hochzeitstag perfekt sein soll, muss dann auch die Location stimmen, da kommt zum Beispiel nur die romantische Burg über dem Rhein in Frage, die bei exquisiter Gastronomie auch meistens exquisite Preise aufweist. Selbst mit Gästepauschalen inklusive Getränke kann es da noch happig im Gesamtpreis ausfallen. Wer zudem noch Blumenarrangements, spezielle Dekoration, Specials wie Auftritte von Musikbands oder Künstlern plant, oder den Einsatz eines Wedding-Planers ins Auge fasst, muss mit weiter steigenden Kosten für die Traumhochzeit rechnen. Das alles kann das ursprünglich angelegte oder angesetzte Budget für die Hochzeit sprengen. Wer dann keine vermögenden Unterstützer kennt, die einem aushelfen, kann einen Kredit für die geplante Feier beantragen. Auf Wunsch kann das Paar den Kredit auch gemeinsam aufnehmen. Achten Sie beim Vergleich auf ein Darlehen mit freiem Verwendungszweck, denn ein Produkt mit dem Namen Hochzeitskredit wird so von den Banken nicht angeboten.

Im Handumdrehen die Finanzierung der eigenen Hochzeitsfeier organisieren

Sie haben alle Punkte zur anstehenden Feier geklärt, kennen das erforderliche Gesamtbudget und ihre Einnahme- und Ausgabesituation? Prima, dann prüfen Sie noch, wie hoch die monatliche Kreditrate ausfallen darf und welche Laufzeiten für den Hochzeitskredit angeboten werden. Achten Sie im Vergleich auf den freien Verwendungszweck und günstige Kreditzinsen. Weitere Konditionen etwa zur Flexibilität bei der Rückzahlung finden Sie in den Produktdetails. Weiter sollten Sie sich im Klaren sein, ob der Hochzeitskredit von einem Partner alleinig getragen werden soll, oder ob beide Partner das Darlehen gemeinsam aufnehmen. Banken akzeptieren übrigens eher zwei solvente Kreditnehmer, da so das Kreditausfallrisiko aufseiten der Kreditinstitute minimiert wird. Sie sollten über gute Bonitätswerte verfügen, volljährig und in Deutschland gemeldet sein. Der Kredit für Ihre unvergessliche Hochzeitsfeier kann bei den meisten Kreditinstituten direkt online beantragt werden, die Bonitätsprüfung erfolgt mittels Schufa-Auskunft oder dem neuartigen Kontoeinblick. So kommen Sie und Ihr Partner mit nur wenigen Klicks zu Ihrem Darlehen für die unvergessliche Traumhochzeit.

 

Bewertungen

[Gesamt: 5 Durchschnitt: 4.8]