Geld anlegen mit Kreditplattformen

Geld anlegen mit Kreditplattformen
Bitte bewerten Sie diese Seite.

Bei der nunmehr anhaltenden Niedrigzinsphase haben vermögende Verbraucher es immer schwerer gute Zinsen für ihr Erspartes oder ihre Geldanlagen zu erwirtschaften. Bei den beliebten Tages- und Festgeldkonten ist die Zinsentwicklung insgesamt eher mau, daher suchen viele Anleger nach Alternativen. Wer dennoch den Gang auf den Aktienmarkt scheut, sollte überlegen, ob er sein Geld über Kreditplattformen zu attraktiven Zinsen bereitstellt.

Alternativen zu der als sicher bekannten Tages- oder Festgeldanlage gibt es auf den ersten Blick kaum, wer mehr für seine Geldanlage möchte, muss derzeit in Richtung Wertpapiermarkt Ausschau halten. Eine Möglichkeit, die viele Anleger bisher gar nicht im Fokus haben, ist hingegen das Verleihen von Geld über Online-Kreditplattformen. Hier lassen sich interessante Zinsen bei nur wenig Aufwand erzielen, da die Plattform als Mittler zwischen Kreditgeber und Kreditnehmer die Verwaltung übernimmt. So kann man das eigene Ersparte unter ähnlichen Bedingungen wie etwa bei einem Festgeldkonto für sich arbeiten lassen.

Einfach Plattform auswählen und Anlagekonto einrichten

Auf dem deutschen Markt sind einige Kreditplattformen aktiv. Zu den bekannteren Plattformen, die Kredite, die auch als P2P (Peer-to-Peer)-Kredite bezeichnet werden, von Privatinvestoren an Kreditnehmer anbieten, zählen: auxmoney, CrossLend, Lendico. Bei diesen Kreditplattformen können Investoren ein häufig kostenloses Anlagekonto einrichten und dann gezielt in eines oder mehrere Projekte investieren. Selbst die Erstellung eines eigenen Anlageportfolios mit breiter Streuung ist ganz einfach zu realisieren. Üblicherweise lassen sich durch eine solche Geldanlage über eine Kreditplattform bessere Renditen erzielen, als bei vergleichbaren Anlageoptionen.

In geprüfte Projekte investieren

Einige dieser Plattformen bieten ihren Anlegern den Service, bestimmte Kreditprojekte einer Prüfung zu unterziehen. Solche derart geprüften Kredite werden dann in ein Portfolio aufgenommen, das Anlegern eine breite Streuung bietet. Unter Berücksichtigung des Kreditausfalls und der Anlegergebühr lässt sich mit einer Geldanlage über die Kreditplattform durchschnittlich eine Rendite um 5 Prozent erwirtschaften. Statt abstrakt Geld anzulegen, investieren Anleger zudem so in reale Projekte echter Menschen.